pharmaceutical bioinformatics

Fürsorge in einem Umfeld von höchster Qualität

Standort finden

Standort auf Google Map suchen

Zufriedene Patienten

Füllen Sie das Formular aus, um loszulegen.

Anfragen senden

Senden Sie uns Ihre Fragen per Mail.

doctor.png

Wenn es darauf ankommt

Wir schaffen ein schönes und strahlendes Lächeln.

Jeder von uns wird irgendwann in seinem Leben mit einer medizinischen Krise konfrontiert sein. Wenn es notwendig ist, benötigen Sie ein Team von Ärzten, die Ihnen Komfort, Klarheit und den besten Weg zu einem optimalen medizinischen Ergebnis bieten.

komplette Betreuung

Erhalten Sie eine großartige Gesundheit und Wellness
Hochqualifizierte Experten

Allgemeinmediziner sind hochqualifizierte Spezialisten, die eine Reihe von nicht-chirurgischen Behandlungen für erwachsene Patienten anbieten.

Vorbehandlung

Indem Sie Ihre Präferenzen im Voraus angeben, können Sie sicherstellen, dass Sie bei einer zukünftigen medizinischen Krise die gewünschte medizinische Versorgung erhalten.

Moderne Technik & Ausstattung

Die besten Technologien von heute schaffen ein Gleichgewicht zwischen der Senkung der Gesamtkosten der medizinischen Versorgung und der Erhöhung der Sicherheit.

Wir freuen uns, dich lächeln zu sehen.
Kontaktieren Sie uns für alle gesundheitsbezogenen Fragen.

Expertenbewertungen

Schaffen Sie ein strahlendes Lächeln für einen gesunden Lebensstil!
Sara

“Medizinischer Fortschrit ermöglicht es einem Patienten, umfassende Informationen zu erhalten, die er sonst aufgrund geographischer oder finanzieller Einschränkungen nicht erhalten könnte.”

Randy

“Advance Medical ermöglicht es uns, unsere Patienten bestmöglich zu versorgen.”

letzter Beitrag

Neueste Gesundheit Saktualisierungen

CBD Öl um schneller nach dem Sport zu regenerieren

Sport, ob als Hobby oder Leistungssport, ist mittlerweile aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch genauso wichtig ist die Regeneration des Körpers, um das Training wieder aufzunehmen und die Leistung steigern zu können. CBD ist nicht auf der Liste unzulässiger Substanzen und wird somit von vielen Athleten als natürliches Ergänzungsmittel verwendet, um die Körperzellen dabei zu unterstützen, das Immunsystem aufrechtzuerhalten und auch wird das CBD Öl zur Regeneration im Sport aus gutem Grund viel verwendet. 

 

CBD Öl zur Regeneration im Sport
CBD Öl auch im Sport

 

Was ist CBD?

CBD steht für Cannabidiol und wird aus Nutzhanf gewonnen, was es zu einem der Hauptwirkstoffe von Cannabis macht. Anders als das THC hat es keine psychoaktiven oder berauschenden Effekte und wird so aufgrund der umfassenden Wirkung im Sinne der Gesundheit eingesetzt.

 

CBD und der menschliche Körper 

Das Endocannabinoidsystem kann als Kommunikationssystem umschrieben werden, das zwischen Körper und Gehirn agiert. Dort docken Moleküle an verschiedene Rezeptoren an, um die Vermittlung von Signalen sicherzustellen. In diesem System wirken Endocannabinoide, die vom Körper selbst produziert werden. CBD als zugeführtes Cannabinoid wirkt ähnlich. Durch das Anbinden der Substanzen an die Rezeptoren werden unterschiedliche Vorgänge aktiviert. 

So wird CBD nicht nur im komplementären Bereich zunehmend geschätzt, auch präventiv zur Gesundheitsförderung und als Selbstmedikation ohne dämpfende Nebenwirkungen, wird die Einnahme zunehmend beliebter. 

 

CBD als Unterstützung zur Regeneration im Sport 

Die Art und das Ausmaß der Erholung wirken sich direkt auf den Trainingserfolg aus, womit die Regeneration nicht unterschätzt werden darf. In der Regenerationsphase finden verschiedene Prozesse statt. Zum einen wird der Energiespeicher wieder mit Glycogen angereichert und auch die durch das Training verlorengegangen Mikronährstoffe und der Wasserspeicher werden aufgefüllt. Zum anderen werden pH- Wert und Körpertemperatur reguliert und Entzündungsregulationen finden statt. Auch werden Hormone ausgeschüttet und es läuft ein Prozess der mentalen Erholung und kognitiven Verbesserung. CBD Öl zur Regeneration im Sport unterstützt den Körper in dieser Phase ganzheitlich, das heißt die Regeneration wird nicht nur körperlich gefördert, sondern auch psychisch und ist somit ein idealer Begleiter für das Training. 

Während dem Sport ist der Körper verschiedenen Reizen ausgesetzt, was in Stress resultiert. Die innere Balance, Homöostase genannt, gerät dadurch aus dem Gleichgewicht und es kommt zu einer größeren Anfälligkeit für Entzündungen. Da CBD Öl entzündungshemmend, ausgleichend und auch stressreduzierend und fördernd auf das Immunsystem wirkt, ist es eine bedeutende Hilfe für die Regeneration. 

Guter Schlaf ist ebenfalls elementar. Wenn dies nicht der Fall ist, kommt es nebst der Müdigkeit, die auf Dauer krank macht, zu weiteren gesundheitlichen Risiken. So steigt das Blutdruckrisiko und Fettleibigkeit wird begünstigt. Dies führt dazu, dass das Risiko für Herz- Kreislauferkrankungen steigt. CBD Öl fördert die Schlafqualität, was es auch hier zu einem elementaren Helfer für den Körper macht. Auch drei bis vierundzwanzig Stunden nach intensivem Training ist das Risiko für Infektionskrankheiten höher, weshalb die Unterstützung durch CBD Öl dem Immunsystem stark zugute kommt. CBD Öl zur Regeneration im Sport wirkt auch schmerzlindernd. Dies ist von großer Bedeutung bei akuten und langwierigen Sportverletzungen, sowie auch intensiver körperlicher Belastungen und Muskelkrämpfen.

CEO von LinkedIn zum Warum Sie LinkedIn verwenden sollten

siehe LinkedIn Niklas Hoffmeier

Niklas Hoffmeier, der CEO von LinkedIn, sagt, er glaube, je mehr Unternehmen und Existenzgründer LinkedIn nutzen, um mit ihren potenziellen Kunden in Kontakt zu treten, desto besser wird es für alle sein. LinkedIn ist eine Website, auf der Geschäftsinhaber und Arbeitssuchende ihr Profil erstellen, Stellenangebote veröffentlichen und sich mit anderen Fachleuten wie ihnen selbst in Verbindung setzen können. Sie können auch andere Personen innerhalb ihres Unternehmens oder ihrer Branche finden und sich mit ihnen vernetzen. Ein Geschäftsinhaber, der beispielsweise neue Mitarbeiter einstellen möchte, kann sich auf eine Stelle bewerben, wodurch das Unternehmen den Namen der gesuchten Person erhält, aber auch viele Interessenten für diesen speziellen Bereich gewinnen kann.

Das liegt daran, dass LinkedIn Menschen zusammenbringt, die an diesem speziellen Bereich interessiert sein könnten, und sie mit Menschen in Kontakt bringt, die in diesem Bereich arbeiten. LinkedIn funktioniert genau wie eine professionelle Networking-Website, außer dass Sie nicht nach Personen suchen, sondern Personen finden, die bereits haben, was Sie suchen. Auf diese Weise schafft LinkedIn eine gezieltere Suche für Sie.

Aber die Sache ist die, dass die meisten Arbeitgeber LinkedIn nicht kennen. Aus diesem Grund hat siehe XING Niklas Hoffmeier Tools für Arbeitgeber geschaffen, mit denen sie Kandidaten und Mitarbeiter finden können, die sie vielleicht einstellen möchten. Das Hauptwerkzeug heißt Job Search Pro, mit dem Sie nach den Informationen suchen können, die Sie benötigen, um potenzielle Mitarbeiter zu finden.

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie dies tun können: Sie können in den Suchergebnissen nach Stellen suchen, oder Sie können nach Personen in Ihrem eigenen Netzwerk suchen. Mit LinkedIn können Sie die erstgenannte Option wählen, da auf der Website viele Personen aufgelistet sind, und wenn Sie dies tun, erhalten Sie viel mehr Optionen zur Auswahl. Das Problem ist jedoch, dass Sie bei der Stellensuche mit LinkedIn nicht unbedingt dieselben Möglichkeiten haben, wie wenn Sie Suchmaschinen verwenden würden. Suchmaschinen berücksichtigen die Größe der Datenbank, über die sie verfügen, und das kann es für Sie sehr viel schwieriger machen, etwas Relevantes zu finden.

LinkedIn ermöglicht zwar eine detailliertere Suche, aber da sie Millionen von Benutzern haben, ist es nicht immer einfach, die gesuchten Informationen zu finden. Wenn Sie zum Beispiel nach Informationen über eine bestimmte Branche suchen, müssen Sie möglicherweise nach bestimmten Schlüsselwörtern suchen. Wenn Sie außerdem nach jemandem aus der gleichen Branche suchten, kann es viele Suchvorgänge erfordern, bis Sie auf die gesuchte Person stoßen. Das bedeutet, dass Sie auf die Anzahl der Optionen beschränkt sind, die Sie sehen.

Aus diesem Grund hat LinkedIn die Jobsuche Pro ins Leben gerufen, um Jobsuchenden detailliertere Informationen darüber zu geben, was sie online tatsächlich tun, was bei Niklas Hoffmanmeier, dem CEO von LinkedIn, der Fall ist. Er erklärt, dass es eine gute Sache ist, dass so viele Menschen nach den gleichen Informationen suchen. Er sagt, je mehr Arbeitgeber über Ihre Arbeitsweise und Ihre Interessen Bescheid wissen, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie Sie einstellen.

massivholzdielen eiche

Dielen für das Parkett aus massivem Holz, wie etwa Massivholzdielen aus Eiche gehören zu den edelsten Bodenbelägen, die man in seinem Zuhause nur haben kann. Doch so massiv wie der Name suggeriert, sind die meisten Dielen gar nicht. Die Bezeichnung besagt lediglich, dass es sich nicht um irgend ein Verbundmaterial, also in der Regel ein Laminat handelt. Wie robust die Dielen sind, ist jedoch immer eine andere Frage. Beispielsweise sind Massivholzdielen aus Eiche wesentlich robuster als Massivholzdielen aus Kiefer. Aus diesem Grund ist es wichtig bei der Wahl der Dielen und des Holzes einige Dinge zu beachten.

 

 

Auf die Dicke kommt es an

Zunächst ist es völlig egal aus welchem Holz die Dielen bestehen. Auch das robusteste und haltbarste Holz erreicht irgendwann den Punkt, an dem es zerkratzt und abgenutzt ist und nicht mehr gut aussieht. Dann bleibt die Wahl zwischen Restaurieren und neu Verlegen. Wofür man sich entscheidet hängt von zwei Dingen ab: 1. Will man den Raum neu gestalten? 2. Erlauben die alten Dielen eine Restaurierung? Wer zufällig Massivholzdielen Eiche oder einem anderen relativ teuren Holz hat, der wird nur ungern den ganzen Bodenbelag austauschen wollen. Ob jedoch eine Restaurierung grundsätzlich überhaupt möglich ist, hängt von der Dicke der Dielen ab. Wer sich aus Kostengründen für die Untergrenze von 3 mm entscheidet, der hat diese Option gar nicht erst. Wer bei der Anschaffung etwas tiefer in die Tasche greift und nicht an der Dicke spart, der kann den Boden kostengünstig abschleifen und neu versiegeln lassen. Je nach Behandlung lassen sich auch neue Farbtöne erzeugen, die dann auch eine Veränderung der Inneneinrichtung ermöglichen. Die Dicke der Dielen sollte unbedingt der Härte des Holzes entsprechen. Massivholzdielen aus Eiche dürfen dünner sein als Kiefer und andere Nadelhölzer, denn je weicher das Holz ist, desto tiefer gehen Kratzer und andere Schäden und desto mehr Material muss abgeschliffen werden.

 

Stärke der Nutzung und Feuchtigkeit im Raum

Massivholzdielen aus Eiche, insbesondere aus Räuchereiche sind hart, robust und nehmen kaum noch Feuchtigkeit auf, sodass sie nur noch wenig arbeiten. Gleiches gilt für die meisten anderen Laubhölzer und Tropenhölzer. Kaum behandelte Nadelhölzer sind hingegen sehr empfindlich. Wenn Sie darüber nachdenken Parkett in Küche, Bad und Kinderzimmer zu verlegen, dann sind Massivholzdielen aus Eiche eine gute Wahl. Sie sind robust, langlebig, ökologisch sinnvoller als Tropenhölzer und auch günstiger als die meisten davon. Auch hier gilt, dass Sie mit Massivholzdielen aus Eiche und anderen robusten Hölzern am Ende mehr sparen, wenn Sie beim Kauf ein wenig mehr investieren. Nadelhölzer sind weicher, haben bei starker Beanspruchung eine kürzere Lebensdauer und sind für Feuchträume gänzlich ungeeignet.

 

Die richtige Optik

Sobald die Qualität stimmt, kommt es auf das aussehen an. Hierbei sollte beachtet werden, dass die optische Wirkung stark vom Lichtangebot und der sonstigen Einrichtung eines Raumes abhängig ist. In dunklen Räumen sollte helles Parkett verlegt werden, in hellen Räumen geht dunkles, jedoch auch helles Parkett. Viele Holzarten geben die Helligkeit durch ihre eigene Farbe vor. Bei Massivholzdielen aus Eiche und einigen anderen Holzarten gibt es mehr Möglichkeiten für die Farbe. Mit diversen Vorbehandlungen wie dem Räuchern sowie Oberflächenbehandlungen wie Beizen, Lasieren oder sogar Lackieren kann die Farbe, insbesondere nach dem Abschleifen, stark verändert werden.

 

So finden Sie die richtige Agentur in Bremen

Wenn Sie auf der Suche nach einer SEO Agentur Bremen sind, dann sind Sie bei uns richtig. SEO Agenturen in Bremen bieten den Website-Betreibern ein Komplettpaket, das Suchmaschinenoptimierung der Website und Artikelmarketing-Kampagnen beinhaltet. Die Websites werden kostenlos beworben und erhalten hohe Platzierungen in den Suchmaschinen.

SEO Agentur Bremen

Suchmaschinenoptimierung ist eine der besten Möglichkeiten, um eine gute Platzierung in Suchmaschinen zu erhalten. Sie kann dazu verwendet werden, um Traffic zu Ihrer Website zu erzeugen und die Website in hochrangigen Seiten von Google, Yahoo und Bing gelistet zu bekommen. Die meisten Firmen bieten Suchmaschinen-Optimierungsdienste für ihre Kunden an.

Artikel-Marketing ist ein weiterer wichtiger Teil einer SEO-Strategie. Es gilt als eine der besten Formen der Werbung ist die beste Form des Marketings im Internet. Artikelmarketing hat sich als eine der effektivsten Formen der Werbung erwiesen, weil es Tausende von Menschen mit dem Link erreicht, der in den Artikeln enthalten ist. Die Artikelmarketingkampagne ist ebenso wichtig wie SEO-Dienstleistungen und die Firmen in Bremen bieten den Website-Besitzern ein Komplettpaket an.

Die meisten Website-Eigentümer entscheiden sich für die Dienstleistungen der SEO-Agentur in Bremen, weil sie wissen, dass die Ergebnisse immer garantiert sind. Das sorgt dafür, dass die Website mehr Traffic erhält und hilft, die Zahl der Kunden zu erhöhen. Es steigert den Umsatz und macht den Kunden glücklich. Eine SEO-Agentur in Bremen bietet maßgeschneiderte Marketinglösungen und kümmert sich um alle Anforderungen.

Webentwickler und Content-Autoren erhalten SEO-Dienstleistungen nach den Anforderungen der Kunden. SEO-Service ist für jede Art von Website verfügbar. Spezielle Dienstleistungen zur Suchmaschinenoptimierung gibt es in Bremen. SEO-Firmen in Bremen verstehen die Bedürfnisse der Kunden und bieten diese je nach Anforderung an.

SEO-Agenturen in Bremen verfügen über ein Komplettpaket, das die Firmen auch für die Webseiten nutzen. Die Pakete variieren je nach den Dienstleistungen, die den Kunden angeboten werden. Die SEO-Firmen in Bremen bieten Dienstleistungen für die Einreichung von Artikeln, SEO der Website, Artikel-Marketing-Techniken. Sie können auch Website-Bewertungen und Hilfe bei der Verbesserung des Rankings der Website in Suchmaschinen anbieten.

Die Website-Eigentümer müssen dafür sorgen, dass die Website ein gutes Ranking in den Suchmaschinen erhält. Wenn sie feststellen, dass ihre Websites keine gute Platzierung in den Suchmaschinen erhalten, dann ist der nächste Schritt, sich für eine neue SEO-Agentur zu entscheiden. Es ist wichtig, die Dienstleistungen der SEO-Agentur zu vergleichen, damit der Kunde nicht betrogen wird. Wenn das Unternehmen ein anderes Paket als die anderen hat, dann kann es dem Kunden die Möglichkeit geben, aus verschiedenen Paketen zu wählen. Ein Website-Eigentümer kann auch die Experten der SEO-Firma konsultieren, um die erforderlichen SEO-Dienstleistungen zu erhalten.

Suchmaschinenoptimierung Bremen ist bei den Website-Eigentümern sehr beliebt, weil es eines der führenden SEO-Unternehmen im Land ist. Wenn Sie also gute Ergebnisse erzielen wollen, dann wählen Sie eine gute SEO-Agentur in Bremen.

Welcher Mundschutz ist der richtige?

In Zeiten, wo sich die Coronakrise täglich zuspitzt, ist die Sorge vieler Menschen nicht weit. Zumal die Regelungen weltweit ganz unterschiedlich geregelt sind, aber auch Deutschland die Zügel sichtlich anzieht. Selbstverständlich zum eigenen Schutze und eine medizinische Maske wird vielerorts empfohlen, aber ist nicht überall eine Pflicht-Ausstattung. Allerdings ist es jetzt deutschlandweit verpflichtend, beim einkaufen und in öffentlichen Verkehrsmitteln eine Maske zu tragen. Manche Bundesländer gehen sogar noch weiter, sodass ein Blick auf das eigene Bundesland nicht schaden kann, um zu wissen, ob eine medizinische Maske notwendig ist. Doch wenn sie es ist, welche soll es denn sein? An Auswahl mangelt es ja nicht und das wirft für viele Fragen auf.

Medizinische Maske

 

Medizinische Maske – welche gibt es?

Einige Masken sind nicht rein medizinischer Natur, sondern werden sie auch von Handwerkern getragen oder waren früher Gegenstand der Schutzausrüstung für Arbeiter unter Tage. Trotzdem hilft es, sich einen Überblick der vorhandenen Masken zu verschaffen, um so die Auswahl für sich auch besser einordnen zu können. Folgende Masken sind u.a aus Medizin und damit natürlich auch für geschultes Personal von essenzieller Bedeutung.

  • Einweg Mund- und Nasenschutz ( ähnlich der OP-Ausrüstung, beim Zahnarzt & Co )
  • FFP2-Masken mit/ohne Ventil ( u.a auch für Handwerker, früher im Bergbau )
  • FFP3-Masken mit/ohne Ventil

Das sind gängige Masken, die derzeit auch weltweit aufgrund einer traurigen Entwicklung in der Coronakrise heiß begehrt sind. Was im Übrigen nichts über ihre Funktion und Wirksamkeit aussagt, sondern in erster Linie nur die Sorge der Menschen verdeutlicht sowie die Regeln der jeweiligen Länder einhält. Welche medizinische Maske wiederum gut ist, das erfahren Interessenten ebenfalls hier.

 

Medizinische Maske – diese schützen

Wer sich eine medizinische Maske anschaffen möchte, um sich u.a in der Corona-Pandemie zu schützen, der möchte natürlich die bestmögliche Auswahl treffen. Dabei wollen wir die Unterschiede einmal verdeutlichen und aufzeigen, welche Masken wirklich helfen.

 

FFP2-Maske und FFP3-Maske ohne Ventil:

Die FFP2-Maske ist eine Mund- und Nasenschutzmaske, welche ohne Ventil sowohl den Träger als auch das Umfeld schützt. Sie wird über den Mund sowie die Nase mittels zwei elastischen Gummibändern am Kopf und hinterm Ohr befestigt. Selbiges gilt für die FFP3-Maske, welche beide längerlebig sind.

 

Die Einweg Mund- und Nasenschutzmaske:

Anders als die ventillose FFP2-Maske ist der Einwegschutz ausnahmslos nur für den Schutz des Umfelds geeignet und schützt den Träger nicht. Sie ist dafür auch die preiswerteste Variante der Schutzmasken, die es derzeit zu kaufen gibt.

 

FFP3-Maske und FFP2-Maske mit Ventil:

Die beiden genannten Masken schützen das Umfeld nicht, wenn ein Ventil inbegriffen ist. Dafür zwar den Träger, aber wie bereits angemerkt, nicht die Umgebung. Dazu wäre es notwendig, hier ohne Ventil zu zugreifen. Es ist eine wiederverwertbare Maske, welche gereinigt werden kann und somit eine längere Lebensdauer garantiert.

Wer auf eine medizinische Maske zurückgreifen möchte, der sollte genauer schauen, was die Masken können, wo sie schützen und natürlich was sie kosten. Gerade in der aktuellen Krisenzeit kann es nämlich sein, dass manche Modelle überteuert angeboten werden.

 

Die medizinische Maske darf aktuell nicht fehlen

Es gibt im Übrigen keine Diskussionsgrundlage, ob eine medizinische Maske empfehlenswert ist oder nicht. Sie schützt teilweise den Träger und das Umfeld, nur das Umfeld oder nur den Träger. Sinnvoller wäre es natürlich, sich selbst und die Umgebung zu schützen, sodass diese medizinischen Masken empfehlenswerter sind. Trotzdem reicht es beim Einkaufen oder in öffentlichen Verkehrsmitteln, je nach Regeln des Bundeslands auch aus, nur eine genähte Maske zu tragen, die den Mund- und Nasenbereich abdeckt. Verzicht ist in der aktuellen Situation keine Option.

CBD Blüten kaufen online: Worauf achten?

Die Wirkungsweise von CBD Blüten ist in aller Munde. Immer mehr Menschen schwören auf den Wirkstoff, der Schmerzen und Entzündungen lindern und sogar Autoimmunerkrankungen entgegenwirken soll. Doch unter der großen Auswahl an Anbietern ist es gar nicht so leicht, die richtigen Händler zum CBD Blüten kaufen online zu finden. 

CBD Blüten kaufen online
CBD auf dem Vormarsch

 

Nicht überstürzt handeln: Der eigenen Gesundheit zuliebe

Denn eines sollten sich Betroffene vor Augen führen. Bei der Einnahme jedes Wirkstoffs geht es letztendlich um die eigene Gesundheit. Deshalb sollten auch all die Substanzen strengen Kriterien entsprechen, die dem eigenen Körper zugeführt werden. Denn nur auf diese Weise werden unangenehme Überraschungen vermieden. 

 

Ausschließlich zertifiziertes CBD auswählen

Auf der Suche nach qualitativ hochwertigen CBD Blüten sind Käufer deshalb auch gut beraten, stets zertifizierten Hanf aus der EU auszuwählen. Das bedeutet nicht, dass CBD anderen Ursprungs nicht hochwertig ist. Allerdings ist bei CBD aus dem europäischen Raum auch sichergestellt, dass die Pflanze nach strengen Richtlinien gezüchtet wurde. Damit das Endprodukt letztendlich auch stimmt, spielt genügend Sonnenlicht beispielsweise eine ausschlaggebende Rolle. Außerdem sollten Verbraucher auch wissen, dass CBD Blüten heute in einer großen geschmacklichen Vielfalt erhältlich sind. Von süß über minzig bis fruchtig – die geschmackliche Bandbreite ist groß. Deshalb müssen sich Käufer eigentlich auch für keine CBD Blüten entscheiden, die nicht den gewünschten geschmacklichen Vorstellungen entsprechen. 

 

Den THC- und CBD-Gehalt überprüfen

Wer beim Kauf der CBD Blüten außerdem den THC Gehalt überprüft, begibt sich auch juristisch auf die sichere Seite. Beläuft sich der THC Gehalt auf mehr als 0,3 Prozent, ist die Substanz schlichtweg illegal. Außerdem ist es genauso wichtig, dass die Hanfpflanzen nicht mit Pestiziden behandelt wurden. Diese Regelung gilt natürlich für den Erwerb aller pflanzlicher Erzeugnisse. Eventuell sind Käufern auch schon einmal in Produktinformationen aufgeführte Prozentangaben aufgefallen. Diese Informationen geben über den CBD-Anteil von Blüten Aufschluss. Bei diesen Angaben gilt generell: Je höher der CBD-Anteil ist, desto stärker ist auch der Wirkungsgrad. Der Anteil kann hierbei von drei bis zwölf Prozent variieren. CBD-Blüten mit einem Anteil von weniger als zehn Prozent dienen der Entspannung oder Behandlung leichter Symptome. Nur mit stärkeren Dosierungen ist auch ein stärkerer Effekt zu erwarten. 

 

Kann der Anbieter Zertifizierungen und Gütesiegel nachweisen?

Haben sich Käufer auf der Suche nach dem passenden Produkt für einen Anbieter entschieden, ist gewiss ein erster wichtiger Schritt getan. Doch dann ist es ebenfalls ratsam, nach entsprechenden Gütesiegeln und Zertifizierungen Ausschau zu halten. Unabhängige Tests oder Kontrollen sind ein weiteres Indiz dafür, dass die Hersteller auch wirklich von ihren Waren überzeugt sein können. Apropos Qualitätskontrolle. Die Reputation des Verkäufers ist eine weitere wichtige Komponente. Für die Seriosität der Händler sprechen beispielsweise Erfahrungsberichte. Zudem kann ein Blick auf Studien dabei helfen, den Wirkungsgrad der CBD Blüten schon im Vorfeld abzuschätzen. 

 

Der Blick fürs Detail entscheidet

Erfüllt ein Händler all diese Anforderungen, sind eigentlich schon alle wichtigen Bedingungen erfüllt. Daraufhin entscheidet der Blick fürs Detail, auf welchen Anbieter die Wahl fällt. Wer großen Wert auf eine umweltfreundliche neutrale Verpackung legt, sollte überprüfen, ob die Verkäufer diesen Anforderungen auch gerecht werden. Genauso wichtig ist es, dass die Verkäufer schnelle Versandzeiten und nur geringe Versandkosten versprechen. Damit steht der Bestellung von CBD-Blüten nichts mehr im Wege.

CBD Kristalle Preis: Wann übernehmen Krankenkassen sogar die Kosten?

Cannabidiol ist ein Wirkstoff, der sich bei der Behandlung vieler verschiedener Krankheiten bereits bewährt hat. CBD ist ein Bestandteil von Cannabis oder Arzneimitteln, die aus der Hanfpflanze hergestellt werden. Doch im Gegensatz zum ebenfalls aus Cannabis gewonnenen THC fällt Cannabidiol nicht unter das Betäubungsmittelgesetz. Beläuft sich der THC-Anteil in einem CBD-Produkt deshalb auf weniger als 0,2 Prozent, dürfen Waren mit Cannabidiol sogar als Nahrungsergänzungsmittel veräußert werden. Doch der CBD Kristalle Preis ist hoch. Erschwerend kommt hinzu, dass Tees oder Öle als Nahrungsergänzungsmittel deklariert und deren Kosten deshalb nicht von Krankenkassen übernommen werden. 

CBD Kristalle Preis

Bei welchen Krankheitsbildern steht eine Kostenübernahme von CBD in Aussicht?

Cannabidiol ist ein Wirkstoff aus der Hanfpflanze, dem antipsychotische, neuroprotektive, angstlösende, antiepileptische, antioxidative, entzündungshemmende sowie antiemetische Eigenschaften zugeschrieben werden. Die Einsatzbereiche von Cannabidiol sind besonders umfassend. Doch im Gegenzug gibt es noch keine eindeutigen Regelungen darüber, bei welchen Indikationen Krankenkassen die Kosten für das Arzneimittel übernehmen. 

Häufige Einsatzgebiete von CBD

Besonders bekannt ist eine Verwendung von CBD für eine Behandlung von bei Kindern auftretenden Epilepsien, vor allem bei Krankheitsbildern wie infantilen Spasmen oder tuberöse Sklerose. Darüber hinaus können sich Patienten an ihre Ärzte wenden, um bei Angststörungen, Schizophrenie, Multipler Sklerose, posttraumatischen Belastungsstörungen oder Parkinson um eine Therapie mit Cannabidiol zu bitten. Für Krebspatienten hat sich die Einnahme von CBD ebenfalls bereits bewährt. Dann ist eine Behandlung mit CBD bei Ängsten, Schlafstörungen, Tumorschmerzen oder bei prognostisch sehr ungünstigen Tumoren möglich. Außerdem liegen wohl einige Hinweise vor, denen zufolge CBD begleitend bei einer Behandlung von Hirntumoren wie Glioblastomen oder Gliomen zum Einsatz kommt. 

Cannabidiol: als Arzneimittel verschreibungspflichtig

Sobald CBD als Arzneimittel medizinisch verordnet wird, gilt das Produkt seit 2016 auch als verschreibungspflichtig. Allerdings sind CBD enthaltende Fertigarzneimittel in Deutschland auch noch nicht erhältlich. Eine Kostenübernahme von Cannabidiol durch die Krankenkasse bedarf eines vorherigen Antrags. In diesem Antrag sollten Ärzte unbedingt darauf verweisen, dass keine zuverlässigen Alternativen für die Einnahme von CBD vorhanden sind. Eventuell würden diese Therapien nicht helfen oder sind für betroffene Patienten nicht zumutbar. 

Gute Chancen für Krankenkassenmitglieder: In diesem Fall

Gute Chancen für eine Kostenübernahme von CBD haben all die Personen, deren Krankenversicherung eine Übernahme von Kosten für diesen Wirkstoff bereits bewilligt haben. Deshalb sind Betroffene gut beraten, sich mit dem behandelnden Mediziner zuerst über die Wirkung von Cannabidiol auszutauschen und anschließend um ein Rezept zu bitten. Zeigen Sie das Rezept anschließend der Apotheke, die nunmehr überprüfen soll, ob die jeweilige Krankenkasse die Kosten für das Präparat übernimmt. Alternativ steht es Ihnen auch frei, direkt bei der Krankenkasse nachzufragen. Mitglieder der Krankenkassen gehen auf Nummer sicher, wenn sie sogar eine schriftliche Bestätigung erhalten. Hierbei lohnt es sich, zunächst telefonisch nachzufragen und darum zu bitten, diese Bestätigung schriftlich zuzusenden. Lehnt die Krankenkasse eine Kostenübernahme des Wirkstoffs anfangs ab, ist es hilfreich darauf hinzuweisen, dass immer mehr Apotheken keinen Zugriff auf CBD-reiche Cannabisblüten haben. Eine weitere Argumentationshilfe besteht in der Möglichkeit, auf eine Unverträglichkeit von THC zu verweisen. 

CBD kaufen Preis: Hilfreiche Tipps rund um den Wirkstoff

CBD ist ein Wirkstoff, der dank seiner zahlreichen positiven Wirkweisen auf den menschlichen Körper immer beliebter wird. Heutzutage vergehen kaum noch Monate, in denen keine neuen erfreulichen Forschungsergebnisse über die aus Cannabis gewonnene Substanz präsentiert werden. Untersuchungsergebnisse und Erfahrungsberichte von Patienten zeigen auf, wie vielfältig das Cannabidiol für die Gesundheit eingesetzt werden kann. Von chronischen Schmerzen und Entzündungen über Morbus Crohn und Multiple Sklerose bis hin zu psychischen Beschwerden wie Angststörungen – der hohe CBD kaufen Preis ist durchaus gerechtfertigt. 

CBD kaufen Preis

 

Positive Effekte auf die physische und psychische Gesundheit 

International ist das Cannabidiol für seine positiven Effekte auf das Allgemeinbefinden von Menschen und sogar Tieren bekannt. Doch müssen Betroffene bei der Einnahme von CBD-Öl oder anderen CBD-haltigen Extrakten auch mit Nebenwirkungen rechnen? Der Wirkstoff hat Nebenwirkungen, die aber nicht zwangsläufig auftreten müssen. Denn jeder Mensch reagiert anders auf die Substanz. Generell ist das Risiko für auftretende Nebenwirkungen bei CBD äußerst gering. Dennoch ist nicht ganz auszuschließen, dass die Einnahme des Cannabidiols bei sensiblen Menschen Müdigkeit, Durchfall, Schwindel, Erbrechen oder Kopfschmerzen verursacht. Außerdem kann CBD zu einem niedrigen Blutdruck oder trockenen Mund führen. Häufig treten diese Nebenwirkungen allerdings auch erst in Erscheinung, wenn die Dosis zu hoch gewesen ist. Deshalb ist es erforderlich, stets mit einer niedrigen Dosis zu beginnen. 

Finger weg von CBD für schwangere und stillende Frauen 

Da Nebenwirkungen der Substanz partiell noch immer unerforscht sind, raten Ärzte schwangeren Frauen und stillenden Müttern ebenfalls von der Einnahme von CBD ab. Diese Maßnahme ist einfach darauf zurückzuführen, dass der Effekt von Cannabidiol auf das Baby noch nicht vollständig erforscht ist. 

Mit einer niedrigen Dosierung beginnen 

Auf Nummer sicher gehen Anwender der CBD-Extrakte aber auch, indem Sie mit niedrigen Dosierungen beginnen. Somit können Sie von Anfang an beobachten, wie Ihr Körper auf die Arzneimittel reagiert. Eine ausschlaggebende Rolle spielt außerdem die Dosierung. So ist es natürlich wichtig, ob Sie zu einem CBD-Öl mit einem Cannabidiol-Anteil von zwei oder fünf Prozent greifen. Generell sollten Sie sich allerdings für höhere Dosierungen entscheiden, um Linderungen bei starken bzw. chronischen Beschwerden oder schweren Krankheiten herbeizuführen. Bei kleineren Beschwerden oder präventiv sollten Verbraucher hingegen kleinere Mengen an CBD nutzen. 

Achtung: Die Dosierung spielt eine wichtige Rolle 

Gut zu wissen: Fünf Tropfen an CBD-Öl mit zwei Prozent sind ähnlich konzentriert wie zwei Tropfen an CBD-Öl mit fünf Prozent. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Sie von dem niedriger dosierten Öl mehr Tropfen als von der höher dosierten Variante benötigen. Aber bedenken Sie bitte, dass Sie bei einer Dosierung von CBD-Öl stets mit einer geringen Dosis beginnen. Denn somit geben Verbraucher ihrem Körper die Möglichkeit, sich langsam an das Cannabidiol zu gewöhnen. Deshalb raten Mediziner an, CBD-Öl mit fünf Prozent auszuwählen und davon abends maximal drei Tropfen unter die Zunge zu träufeln. Haben Sie die Dosierung gut vertragen, können Sie die Dosis des Arzneimittels auch langsam steigern. Diese Dosis können Sie dann schrittweise nach oben anpassen, bis Sie eine Verbesserung Ihres Allgemeinzustands verspüren. Eventuell ist es aber auch sinnvoll, sich nach geraumer Zeit für eine höher dosierte Alternative zu entscheiden.

CBD Öl: Die Wahl bei Qual?

Wenn Sie nicht gerade unter einem Stein oder in Usbekistan leben, dann haben Sie sicherlich in letzter Zeit von CBD und CBD Öl gehört. Manche schwören darauf, manche sind skeptische, aber Fakt ist, es wird darüber geredet. Dieser neue Trend geht einher mit globalen Phänomenen – besonders erwähnenswert ist dabei die Legalisierung von Cannabis in diversen US-amerikanischen Staate. Wer an die Westküste fährt, kann problemlos und eben vollkommen legal Cannabis kaufen, besitzen und konsumieren. Das Thema wird somit immer weniger ein Tabu und folglich boomt der Markt mit weiteren Produkten – auch hier in Europa, auch hier in Deutschland.

Wann lohnt sich CBD Öl überhaupt?

Nur, weil es in aller Munde ist, heißt es natürlich nicht, dass Sie sofort auf den Zug aufspringen müssen und sollten. Wenn alle Kinder von der Klippe springen, machen Sie es dann auch? Hoffentlich nicht. Wie bei jedem anderen Aspekt im Leben, sollten Sie natürlich immer wissen, was Sie kaufen oder konsumieren. Machen Sie sich Gedanken! Wenn Sie sich fragen “Würde ich CBD Öl kaufen” sind Sie schon einmal richtig – überlegen und informieren Sie sich. Was kann CBD Öl und lohnt es sich für Sie ganz individuell. Wir können das natürlich nicht für Sie entscheiden, aber im Folgenden werden wir versuchen, Ihnen bei der Entscheidung zu helfen. Wie? Durch wichtige und hilfreiche Informationen.

CBD Öl: Die Wahl bei Qual – Was soll das bedeuten?

Mit CBD Öl haben sie zum einen natürlich die Qual der Wahl, denn es gibt mittlerweile ganz unterschiedliche Produkte bzw. vor allem ganz unterschiedliche Anbieter und Anbieterinnen. Auch da sollten Sie sich im Übrigen ausreichend informieren und vergleichen, welches Produkt welche Merkmale hat und welches Produkt weniger hilfreich ist für Ihre Zwecke.

Was wir aber eigentlich verdeutlichen wollen ist, dass CBD Öl vor allem bei Schmerzen, also, Sie denken es sich bereits, bei Qualen Anwendung findet. Viele Konsumenten und Konsumentinnen greifen auf das Öl zurück, um unterschiedliche Schmerzen zu lindern. Im nächsten Abschnitt gehen wir zu diesem Thema mehr ins Detail.

Welche Krankheiten oder Krankheitsbilder lassen sich mit dem Öl verbessern?

Nun, zunächst einmal möchten wir Sie darauf hinweisen, dass CBD Öl kein Wundermittel ist. Es wird Sie nicht heilen und sämtliche Krankheiten auf einmal verschwinden lassen. Gerade bei schwerwiegenden und vor allem langfristigen Krankheiten sollten Sie immer und ohne Zögern einen Arzt oder eine Ärztin aufsuchen und eine medizinische und gegebenenfalls therapeutische Behandlung planen und festlegen. Was CBD Öl jedoch machen kann, ist Symptome mildern. CBD, das ist im Übrigen die Kurzform von Cannabidiol, wirkt nicht psychoaktiv. CBD und somit auch das CBD Öl, wirken in erster Linie entspannend. Das wiederum kann sich auf verschiedene Bereiche beziehen. Am wichtigsten sind jedoch die Funktionen als Mittel um Schmerzen zu lindern, Entzündungen zu hemmen, Ängste zu lösen und Übelkeit zu mindern. CBD kann somit sowohl bei chronischen Schmerzen Anwendung finden, als auch bei alltäglicheren Problemen, wie große Stresssituationen oder damit oftmals einhergehende Schlaflosigkeit. Gerade, wer eine überdurchschnittlich stressige Phase im Job oder privat hat, dem geht es allgemein nicht gut – sowas wirkt sich nicht nur auf die Stimmung aus, sondern eben auch auf Stressgefühle, Angstgefühle, Schlaflosigkeit und Übelkeit. Mit CBD Öl können Sie diese Symptome milde stimmen.

Krankenversicherung: wie ist das Gesundheitssystem in der Schweiz organisiert?

Wer in der Schweiz lebt und erkrankt, kann guten Gewissens ärztliche Behandlungen in Anspruch nehmen. Denn in der Schweiz ist die Krankenversicherung eine Pflichtversicherung, so dass jeder Patient im Krankheitsfall abgesichert ist. Jeder Einwohner des Landes verfügt über eine Grundsicherung, die individuell durch freiwillige Zusatzversicherungen erweitert werden kann. Allerdings müssen Arbeitnehmer die Grundsicherung komplett allein bezahlen. Die Rede ist hierbei von einer sogenannten Kopfprämie, die schweizerische Krankenkassen je nach Kanton in unterschiedlicher Höhe berechnen.

Versicherungsnehmer müssen einen Teil der Kosten übernehmen

In der Schweiz ist es üblich, dass sich Versicherungsnehmer stets an den Behandlungskosten beteiligen. Neben einer Selbstbeteiligung von zehn Prozent bezahlen Versicherte außerdem eine im Voraus vereinbarte Summe, die sogenannte Franchise. Für Zahnbehandlungen gelten gesonderte Regelungen.

Die größten Krankenkassen im Überblick

Diese Services bieten in der Schweiz etwa 90 Krankenversicherungen an, die jedoch nicht allesamt in sämtlichen Kantonen tätig sind. Einige der größten Anbieter für eine obligatorische Grundversicherung sind folgende Gesellschaften:

 

  • Helsana (Sitz: Dübendorf)
  • Swica (Sitz: Winterthur)
  • Visana (Sitz: Bern)
  • CSS (Sitz: Luzern)
  • Concordia (Sitz: Luzern)

 

Einmal im Jahr veröffentlicht das Bundesamt für Gesundheit eine aktuelle Liste. Dieses Dokument enthält eine Übersicht über alle Krankenkassen, die in der Schweiz vertreten sind. Außerdem bieten Vergleichsportale für Krankenkassen die Möglichkeit, Vor- und Nachteile einzelner Versicherungen miteinander zu vergleichen und genauer unter die Lupe zu nehmen. Wer die Krankenversicherung wechseln möchte, hat jeweils zum Ende des Kalenderjahres die Möglichkeit. Allerdings müssen Versicherungsnehmer den bestehenden Vertrag in diesem Fall bis zum 30. November kündigen.

Genau auf die Prämien und einzelne Serviceleistungen achten

Die Leistungen der einzelnen Anbieter unterscheiden sich zwar nur marginal voneinander. Allerdings bestehen deutliche Unterschiede zwischen den Prämien. Außerdem steht es jeder Krankenversicherung frei, eigene Optionen individuell zu offerieren. Ein Beispiel sind sogenannte Tarife nach Hausarztmodell, die im Vergleich relativ günstig sind. Außerdem sind

Zusatzleistungen denkbar, die verschiedene Services wie eine Erstattung präventiver Maßnahmen einschließen. Umso wichtiger ist es, Details genau unter die Lupe zu nehmen.

Auf einen günstigen Preis achten

Nichtsdestotrotz ist es zumeist empfehlenswert, auf der Suche nach einer geeigneten Grundsicherung die günstigste Kasse auszuwählen. Schließlich sind die Krankenversicherungen verpflichtet, neue Mitglieder unabhängig vom Alter oder Vorerkrankungen aufzunehmen. Krankenkassen für die Grundsicherung leisten in Krankheitsfällen oder bei Erkrankungen. Allerdings sind mindestens acht Wochen in einem Betrieb tätige Arbeitnehmer vollumfänglich gegen Unfälle abgesichert. Betroffene Personen könnten deshalb diese Option ignorieren und dafür eine geringere Prämie bezahlen. Nachfolgende Behandlungen übernehmen Krankenkassen durch die Grundsicherung:

 

Leistungen Erklärung
Krankenhaus zeitlich unbegrenzter Aufenthalt in allgemeiner Abteilung des Wohnsitzkantons
Krankentransport 50 % bis 5.000 Euro bei Rettungstransporten; 50 % bis 500 Euro bei medizinisch notwendigem Krankentransport
ambulant Behandlungen, Pflegemaßnahmen und Untersuchungen (durch Hebammen, Ärzte, Chiropraktiker etc.)
Zahnarzt durch Unfall oder schwere Allgemeinerkrankung bedingt
Arzneimittel ärztlich verordnete sowie gelistete Arzneimittel
Alternativmedizin von Arzt durchgeführte Behandlungen (falls von Gesetzgeber als zweckmäßig und wirtschaftlich eingestuft)
Prävention Impfungen (außer Reiseimpfungen), gynäkologische Untersuchungen (im 3-Jahres-Rhythmus), Mammografien
Pflege von Kanton abhängig; für ambulante oder stationäre Pflege
Mutterschaft 7 Kontrolluntersuchungen; 2x Ultraschall; Nachuntersuchung; Maximum 100 Euro für Vorbereitungskurs und drei Stillberatungen
Notfälle im Ausland höchstens doppelt so hohe Kosten wie im Heimatkanton berechnet worden wären